Die sächsische Schweiz ist eines der traditionsreichsten Klettergebiete der Welt und sie kann als eines der außergewöhnlichsten Naturdenkmäler unserer Breiten gelten. Klettern in der sächsischen Schweiz ist ebenfalls etwas ganz Besonderes: reibungsintensiver Sandstein, spärliche Absicherung - Chalk für die Hände und mobile Sicherungsgeräte aus Metall sind verboten – wer hier unterwegs sein will, muss schon wissen, was er oder sie tut! Deshalb lassen wir uns auch von einer ortskundigen Person begleiten, die uns die etwas eigene Welt des Kletterns am Sachsenfels näher bringt. Und wer in der Sächsischen Schweiz klettert, darf nachts das Boofen natürlich nicht vergessen. Boofen – das sind natürliche Nachtlager unter steinernen Überhängen, die seit Jahr- hunderten von Kletternden und Wandernden genutzt werden, um die Nächte geschützt vor Wind und Wetter zu verbringen. Wir werden uns die Sächsische Schweiz von Boofe zu Boofe erwandern und dabei traditionelle Klettermeter machen. Da ist das Abenteuer natürlich vorprogrammiert!
 
Datum:                     06.04 bis 11.04. 2020
Reiseziel:                  Morschreuth
Anreise:                   von Bielefeld mit Vereinsbullis
Altersgruppe:            von 14 bis 26 Jahren
Gruppengröße:         min. 7, max. 12
Preis:                      180€ Mitglieder, 220€ Nichtmitglieder,
                              Ermäßigungen für Geschwister