Honigtag im NFJ-Garten


Seit mittlerweile schon rund 30 Jahren sind wir in der
umweltpädagogischen Kinder- und Jugendarbeit aktiv.
Einer der schönsten Orte dafür ist für uns der Naturfreundejugend-Garten auf einer Streuobstwiese mitten im Teutoburger Wald, etwas oberhalb von Brand‘s
Busch.
Stadtnah und doch mitten im Grünen wurde mit den
Kindern und Jugendlichen zusammen hier ein Ort erschaffen, an dem elementare Erfahrungen mit Feuer,
Wasser, Erde und Luft gesammelt werden können.

Neben unseren beiden festen Gruppen im NFJ-Garten bietet dieser Spiel- und Lernort auch bei besonderen Aktionen die Gelegenheit, unter Begleitung
von pädagogischen Fachkräften und Ehrenamtlichen,
als Gestalter*in aktiv zu werden, neue Dinge auszuprobieren und Selbstwirksamkeit zu erleben.
Ein wesentlicher Anziehungspunkt sind natürlich die Schafe, aber es kann auch gebaut, gewerkelt, geschnitzt, gekokelt, gematscht und gebuddelt und einfach gespielt und getobt werden.
Zu drei besonderen Terminen, abgestimmt auf die Jahreszeit, öffnet der Garten seine Pforten für jedes Kind
und seine Familie. Wir stellen sie euch hier vor und freuen uns, wenn ihr vorbei kommt.

 

Datum:
Uhrzeit:
06.04.2019
14 Uhr bis 17 Uhr

Das Jahr startet mit dem Honigtag, wir wollen die Wiese vorbereiten
für die Bienen, die in diesem Jahr einziehen sollen, den Frühling begrüßen und Blumen säen.